Persönliches

Schon in meiner Jugend wurde mein Interesse für die menschliche Psyche geweckt, weshalb ich mich für das Psychologie Studium entschieden habe. Weil ich gerne mit Menschen arbeite war es mir ein Anliegen, in der psychologischen Behandlung und Beratung tätig zu sein. Darüber hinaus absolvierte ich die Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin als auch zur Notfallpsychologin. In weiterer Folge wollte ich meine Behandlungstechniken weiter ausbauen und begann mich für imaginativen Behandlungsmethoden zu interessieren. Ich bin auf die Hypnotherapie nach Milton Erickson gestoßen, welche den Fokus stark auf Ressourcenaktivierung legt. Die Arbeit mit den Imaginationen begann für mich ein zentrales Element in der psychologischen Behandlung zu werden. Um die imaginative Technik weiter zu vertiefen habe ich mich für die Ausbildung zur katathym imaginativen Psychotherapeutin entschieden. Zur Zeit befinde ich mich im Status der Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.  

Geboren 1982

Berufliche Tätigkeit

Mitarbeit in der Kinder- und Jugendabteilung der Landeskliniken Krems und Zwettl

Notfallpsychologischer Dienst beim Akutteam Niederösterreich

Begleitung von erwachsenen Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Betreuungseinrichtung der Caritas Schiltern

Mitarbeit beim gesundheitspsychologischen Projekt "Vorsorge Aktiv" in Niederösterreich 

Tätigkeit im Kurhotel Fontana in Bad Radkersburg

Mitarbeit in der Familienberatungsstelle   "Rettet das Kind" in Deutschlandsberg

Freiberufliche Tätigkeit

Mitarbeit im ProReha-Ambulatorium in Graz


Ausbildung

Seit 2010 eingetragen in die Liste der Klinischen- und GesundheitspsychologInnen 

2012 Zertifizierung zur Notfallpsychologin

Weitere Fortbildungen in der Hypnotherapie nach Milton Erickson 

Seit Jänner 2021 Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision


Praktika 

Kinderschutzzentrum "die Möwe"

Kinder- und Jugendabteilung im Landesklinikum St. Pölten 

Psychiatrische Abteilung im LKH Graz-Süd